Das Meer bewegt uns – nicht nur emotional, sondern auch unseren Körper den ganzen Tag. Egal ob wir von Welle zu Welle segeln oder nachts in einem ruhigen Hafen oder einer Bucht liegen…unsere Tiefenmuskulatur ist im Dauereinsatz, sorgt für Balance und hilft vor allem unserem Stutzapparat wieder fit zu werden.

Das Reizklima des Meeres, das sich aus Wind, Salz, UV-Strahlung sowie Temperatur und Luftfeuchtigkeit zusammensetzt, wirkt sich sofort positiv auf den Organismus aus. 

Die Meeresluft und das darin enthaltene Jod wirken wahre Wunder wenn wir einatmen. Der Rachen- und Nasenraum wird frei und lässt uns wieder tief Luft holen.

Die Ultraviolettstrahlung regt unseren Stoffwechsel an, durch die Sonnenstrahlen wird die Vitamin D Produktion angekurbelt, die sich positiv auf unser Immunsystem auswirkt. Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt und die feuchte Meeresluft ist neben der Wärme der Sonne eine Wohltat für unsere Haut.

"All I need is vitamin SEA"